Chronik 2002

Das neue Jahr ging los mit der Arbeit zur Kappensitzung, dem Bühnenaufbau. Erstmals konnten wir bei der der Kappensitzung den Elferrat komplett aus den eigenen Reihen stellen. Für den Rosenmontagszug war das Thema auch gefunden, wir kamen als Elferrat gut bei den Zuschauern an. Am 08. März war dann unsere Jahreshauptversammlung, die wie üblich problemlos über die Bühne ging. Zum Frühjahrskonzert der Feuerwehrkapelle übernahmen wir eine Arbeitsschicht in der Turnhalle. Am 01. Mai haben wir beim Dorfdreikampf der Freiwilligen Feuerwehr mitgemacht, wo wir mit Abstand die älteste Mannschaft stellten, und den 4. Platz erreichten. Einen besseren Platz haben wir beim Maibaumschätzen erzielt. Dank langjähriger Erfahrung  haben Franz-Josef und Artur die genaue Höhe des Maibaums von 19,63 m geschätzt. Unsere Vatertagswanderung am 09. Mai ging in Richtung Mohrweiler, wo Karl-Heinz uns empfangen hat. Nach einem gemütlichen Aufenthalt und sehr guter Verpflegung hat uns ein Taxi Dienst zum Sportplatz gebracht, wo wir den Rest des Tages bei gegrilltem Fleisch und Pilzen sowie dem gestifteten Bier von Uwe harmonisch verbrachten. Am 11. Mai waren wir mit unseren Frauen nach Naurath zum Essen und Biertrinken. Dort hat es uns gut gefallen. Zum Tennisdorfturnier haben wir bei 8 teilnehmenden Mannschaften den 5. Platz gemacht. Ernst, Heinz, Uwe und Gerhard haben für uns gekämpft und als Nachwuchs aus den eigenen Reihen Stefan Krämer. Zum Familientag am 31. August gab es Reibekuchen, den unsere Hobbyköche Alfred und Ernst sehr gut vorbereitet hatten. Er war nachher alle weg, und mit der guten Suppe von Anita  hat es uns auch allen gut geschmeckt. Am 18. Oktober haben wir unser traditionelle Oktoberfest gefeiert. Das Bier hat gereicht und die Haxen waren auch wieder gut. Die Fahrt nach Bad Hönningen am 26. Oktober fing mit einem Besuch im Wehrtechnischen Museum in Koblenz an und endete mit einer pünktlichen Heimfahrt. Dazwischen gab es nichts auffälliges zu berichten, wir wissen halt wie man sich zu benehmen hat. Wir glauben, Bad Hönningen kennen wir nun ausreichend, so das wir im nächsten Jahr eine andere Richtung einschlagen können. Am 30. November wurde Günther 40 und hatte uns dazu auf den Sportplatz eingeladen und es wurde eine gelungene Feier. Am 12. Dezember haben wir für die Grundschule die Bühne in der Halle aufgestellt zu deren Weihnachtsfeier und natürlich auch wieder abgebaut. Am 13. Dezember hatten  wir unsere Weihnachtsfeier. Nach gutem Essen von Anita haben wir unsere Verlosung durchgeführt. Der Reihe nach sind die Hauptpreise an Paul, Günther, Alfred, Peter und Kurt gegangen. Dank einiger Spenden konnte jeder ein kleinen Preis mitnehmen. Beim Spardosentipp hat Artur gewonnen. Der Inhalt betrug 276,11 €. Im Jahre 2002 hat der "Wurzelpeter" sich als Stammtischgetränk durchgesetzt (nur eine verschwindend kleine Opposition besteht weiterhin auf "Obst").

 

Fastnacht 2002 "Elferrat"

 

Maifest 2002 - Dreikampf der Dorfvereine

Vatertag 2002 - Wanderung nach Mohrweiler

Familientag 2002 - mit Kartoffelpuffer und Erbsensuppe

Oktoberfest 2002

Weihnachtsfeier 2002


zurück --- Chronik --- vor

Zurück zur Chronik-Startseite