Chronik 2008

Bereits am 15. Jan. haben wir die Bühne für die Kappensitzung aufgebaut. Den Elferrat brauchten wir in diesem Jahr nicht zu stellen, weil es ein Schaltjahr ist. Die Gymnastikfrauen machten das für uns. Am 28. Jan. haben wir das ganze dann wieder abgebaut. Nun ging es mit Riesen Schritten zum Rosenmontag.
Thema Wurzelpeter war klar. Den Wagen haben wir nach dem Flaschenbild originalgetreu nachgebaut, was fast an dem Originalbaum scheitern sollte. Aber wir haben keine Mühen gescheut und mit einem fachkundigen Team die ganzen Eifelwälder abgesucht, und sind auch fündig geworden. Für den richtigen Kochtopf hat Alfred seine Thekenbeziehungen spielen lassen, und so war das Problem auch gelöst. Dank der großzügigen Spende von Wurzelpeter konnten wir jede Menge Werbematerial verteilen, was allen viel Spaß gemacht hat. F. Josef hat sich um die Kostüme gekümmert, die auch schön waren. Als Beweiß für die Originalität unserer Truppe bekamen wir einen dickes Lob vom Wurzelpeter, und einige Bilder wurden in Ihrer Homepage aufgenommen.
Mit dem Vatertag ging es dann weiter. Eine kurze Wanderung ums Dorf und wir waren schon am Maibaum, den die Feuerwehr in diesem Jahr aufgebaut hatte. Nach ein paar Runden Bier ging es zum Sportplatz, wo wir dann das Mittagessen mit Scampi, Steaks und Bratkartoffeln zu uns nahmen. Nachdem das Fassbier alle war, ging es wieder zum Maibaum, wo wir einen Abschluss fanden.
Am 08. Mai war der Rundgang der Kommission „unser Dorf hat Zukunft“ die mit einer Präsentation im Saale Breuer endete. Dabei hatte auch jeder Verein die Gelegenheit sich vorzustellen, was ich auch in kurzen Worten tat. Resultat der vielen Arbeit war: Dabei Sein ist alles.
Am 10.Mai hatte der“ Stammtisch Bass Schluß“ zum 20 jährigen Bestehen in den Röder eingeladen. Wir waren nur mit ein paar Leuten vertreten, ob es an der Bekanntmachung gelegen hat? Die Einladung hing an unserer Info-Tafel im Gasthaus. Vielleicht hätten wir uns besser absprechen sollen, den die Jungs waren gut vorbereitet und es hat an nichts gefehlt.
Am 17.Mai waren wir von unserem Stammtischbruder Piddi nach Neuheilenbach eingeladen, wo er im Gasthaus Brill seinen 5o`ten Geburtstag feierte. Da Piddi keine Geschenke in Form von Flaschen und Körben wollte, sondern nur Gutscheine, so sind wir seiner Bitte gefolgt und haben ihm Gutscheine im Werte von mehr als Tausend Euro mitgebracht. Ob er sie schon alle eingelöst hat? Nach einem guten Essen haben wir dann begonnen Piddi etwas Angst einzujagen mit einer Stripperin die noch kommen sollte. Da diese auf sich warten lies, hat Paul die Stimmung gerettet und mit Blumenmann und Frittenmann einen lustigen Beitrag gebracht. Ich glaube für die 14 erschienenen Stammtischbrüder war es eine gelungene und schöne Geburtstagsfeier.
Zum Jugendturnier vom VfL hatten wir eine Einladung erhalten bei der Dorfolympiade mitzumachen. Dank Kurt seinem Einsatz bekamen wir auch eine Mannschaft zusammen und haben einen 5. Platz erreicht.
Zum 20 jährigen bestehen der Tennisabteilung wurden wir für Samstags zur offiziellen Feier, sowie Sonntags zum Turnier eingeladen. Beim Turnier hat Kurt, Paul, Ernst und Gerhard gekämpft. Unser Ziel war es, besser zu sein wie die AH. Dafür wurden 50 Liter Bier von Franz-Josef geboten. Das haben wir mit einem guten 4. Platz auch erreicht. Hätten wir einen 3. Platz erreicht, dann wären auch noch 30 Liter von mir hinzugekommen.
Am 19. September hatten wir eine gemeinsame Vorstandssitzung der Vereinsgemeinschaft mit dem VfL. Vorgetragen wurden die Ergebnisse der letzten Veranstaltung. Weiter berichtete Hubert Vidua vom Elferrat, den die Frauen auch im nächsten Jahr wieder stellen wollten.
 

Fastnacht 2008 "Die Wurzelpeter"

Der Stammtisch mit Wurzelpeterwagen und vielen Wurzelmännern
Die Fa. Langguth Erben hat uns bei der Ausrüstung unseres Fastnachtswagens großzügig mit
Werbematerial für Wurzelpeter unterstützt, dafür einen herzlichen Dank.
Diese Bilder sind auch auf der Homepage von Wurzelpeter zu finden, 
wie folgendes Schreiben beweist:

Sehr geehrter Herr Strauch,

vielen Dank für Ihre Fotos, wir haben Sie sogleich in die Galerie eingestellt.

Wow – wirklich sehr authentisch mit Wurzeln, Kochtopf und Wurzelpeter!
Jeder, der die Fotos sieht, ist begeistert!

Vielen Dank für Ihre Werbung und Treue zum Wurzelpeter!

Wir wünschen Ihnen allen einen zauberhaften Frühling und alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

i. A. Anne Lohse
Marketing
-----------------------------------------------------
F.W. Langguth Erben GmbH & Co. KG
Dr.-Ernst-Spies-Allee 2,  56841 Traben-Trarbach
Tel. 0 6541/17-298  Fax 0 6541/16 26    
Servicetelefon: 0800-52644884
E-Mail: anne.lohse@langguth.de

 

50. Geburtstag Hans-Peter Schmitz am 17.05.08

Vatertag 2008
 
 

Oktoberfest 2008

Weihnachtsfeier 2008


zurück --- vor

Zurück zur Chronik-Startseite